Sprungnavigation

Springen Sie direkt: Zum Textanfang , Zur Hauptnavigation , Zur Servicenavigation , Zur Kontaktinformation , Zur Fußnavigation , Zur Suche , Zum Seitenanfang


Dispersion flüssig

Selbstvernetzende Dispersionen

Ziel der selbstvernetzenden Dispersionen ist es, Systeme mit hohen Anforderungen an Rissüberbrückung sowie Alterungsbeständigkeit zu formulieren. Durch einen speziellen Vernetzungsmechanismus wird das erreicht.

Die angebotenden Polymerdispersionen umfassen klassische Reinacrylate sowie speziell  modifizierte Styrolacrylate für Betonsanierungs-, Abdichtungs-, Beschichtungs- und Anstrichsysteme.

Dabei wird ein breiter Bereich von Glasübergangstemperaturen (von +20 bis -42 °C) abgedeckt, sodass für die meisten Anwendungsfälle im Innen- und Außenbereich eine entsprechende Dispersion ausgewählt werden kann.

Alle Dispersionen sind frei von Lösemitteln, Acrylnitril und Formaldehyd, fast alle Typen sind ammoniak- und aminfrei.

Um schließlich den höchsten Umweltstandards gerecht zu werden, werden bei Neuentwicklungen ausschließlich Emulgatorsysteme einesetzt, welche keine Alkylphenol-Ethoxylate enthalten.

Datenblätter anfordern